Archiv für den Monat: Oktober 2015

Das war der 3. Streich!

Tuesday Microgrooves – ein bissl Jazz und ein bissl Barock, das hat gut gepasst in unserem sakralen Ambiente hoch droben am Kirchberg. Danke an Wolgang Radl (Bass), Norbert Wallner (Bass) und Jenö Lörincz (Piano), die jetzt wieder nach Taiwan auf Tour gehen. Ergänzt wurde das Trio (der barocken Klänge wegen) diesen Abend um Lena Tschinderle (Flöte) und Sigrid Narowetz (Cello).

Jetzt machen wir mal Pause und dann sehen wir 2016 erst beim Literturfestival (Motto: Berge) und den 8. Herbstklängen wieder!

Ein schönes Jahr noch, wünschen Euch

Andreas Braunendal, Andreas Fabianek, Robert Preis und Gottfried Reyer

 

tuesday01_web tuesday02_web tuesday03_web tuesday04_web

2. Konzert: das waren die Poxrucker Sisters

9. Oktober 2015: Die Poxrucker Sisters absolvieren ihre Steiermarkpremiere im Rahmen der 7. Straßengler Herbstklänge und präsentieren am selben Tag ihre neue CD „Drah di“. Die bis auf den letzten Platz besetzte Kirche mit der ihr eigenen Akustik erwies sich als exzellenter Rahmen für den perfekten Dreiklang der drei Mädchenstimmen (oder muss man Frauenstimmen sagen, obwohl die drei so mädchenhaft daherkommen?). Mit einer fröhlichen Leichtigkeit kommen die Lieder daher, die Stimmen stehen ganz im Mittelpunkt, Gitarre, Geige, Klavier und Cajon als Begleitinstrumente sind nur dezente Stütze. Neben den Stimmen selbst ist es wohl die oberösterreichische Sprachmelodie als Markenzeichen der Poxruckers. Das Publikum dankte es mit standing ovations, die SChestern Stefanie, Magdalena und Christina wiederum um etlichen Zugaben.

20151009_182454

POX04_web

3. und letztes Konzert der diesjährigen Herbstklänge:

Facebook03a