Konzerterlebnis der Superlative

Ein vermutlich legendäres Konzert lieferten am 21.10.2011 RhythMen & Friends in der Wallfahrtskirche Maria Straßengel ab. Großartig genug der musikalische Teil des Konzerts: Andreas Fabianek legte Klangteppiche aus, auf denen die RythMen – Alex Pfleger/Gitarre, Mario Pall/Didge, Gert Kleinhansl/Drums ihren kultigen Sound ausbreiteten. Darüber improvisierten Martin Harms/Sax, Querflöte und Irina Karamarkovic/Stimme  in gekonnter Manier.

Doch damit nicht genug setzten die Grazer Videokünstler OchoReSotto auf das musikalische Ereignis noch ihre Visuals drauf: Da sie ihre Bilder aus dem Chorgebälk in die ganze Tiefe des Kirchenschiffs projezierten, entstanden dreidimensionale Strukturen, die die Augen zum Staunen brachten.

Als Gesamtereignis ein mit Sicherheit unvergleichlicher Abend, den das Publikum heftig aklamierte.

Zu unserer Freude war das Konzert nicht nur bestens besucht, schön auch die bunte Mischung als Herbstklang-Stammgästen und RhythMen-Fans – ein gemeinsamer Konzertgenuss aller Altersgruppen.