Straßengler Herbstklänge 2021

Die Herbstkläng 2021 sind fertig konzipiert und terminisiert.

Unklar sind leider noch die Rahmenbedingungen – keine Ahnung, was im Herbst 2021 los sein wird. Quält uns die Delta-Variante? Braucht es neue Einschränkungen und Regeln oder doch nicht mehr?

Was wir also noch nicht wissen:

  • Gibt es Besucherbeschränkungen?
  • Brauchen wir reservierte Sitzplätze?
  • Müssen wir dafür Karten verkaufen oder funktioniert unser altes Prinzip der freiwilligen Spende?

Bis dahin müssen wir uns auf Vorfreude beschränken – hier jedenfalls, was uns musikalisch erwarten wird:

Konzert 1 – 1. Oktober 2021, 19 Uhr, Straßengler Halle

Yanet Infanzon & LA ONDA

LaOnda_CR_Infanzon_Pohn-Weidinger

Da Onda (spanisch: die Welle) ist ein Trio-Projekt der kubanischen Violinistin und Sängerin Yanet Infanzòn, die ansonsten Teil von recreation – großes Orchester Graz ist. Mit La Onda interpretiert sie mit ihrer Violine und warmen Stimme  Boleros aus Kuba. Ergänzt wird das Repertoire durch mexikanischen  Lieder, argentinische Tangos und Afoxé aus Brasilien.
Die farbenreiche Mischung von gesungenen Texten mit Violine, Akkordeon, jazzigem Latin-Klavier sowie percussiven Instrumenten wie Clave cubana kennzeichnen Ihren Stil.

Yanet Infanzón, Violine/Gesang
Ivan Trenev, Akkordeon
Hamlet Fiorilli, Klavier

Konzert 2 – 29. Oktober 2021, 19 Uhr, Straßengler Halle

Folksmilch

folksmilch_Kunstbad_Dusche(7)©Lucija NovakIn der Musik von folksmilch fließen verschiedene Musikstile ineinander – wie in einer akustischen Melange. Das Ergebnis ist ein kammermusikalischer Crossover: Leidenschaftlicher Tango, virtuose Klassik, mitreißender Balkan-Swing sowie musikkabarettistische Einlagen finden auf harmonische Art und Weise zusammen. Die Stammbesetzung mit Geige, Akkordeon und Kontrabass hebt neben den folkloristischen Wurzeln auch die klassisch-romantische Seite des Ensembles hervor. So klingt bei folksmilch der Michael Jackson-Klassiker „Billie Jean“ wie ein Tango von Astor Piazzolla, Mozarts Klavierstück „Alla Turca“ wie Balkan-Swing und der EAV-Austropopsong „Fata Morgana“ wie eine skurrile Operette.
Christian Bakanic – Akkordeon & Perkussion

Klemens Bittmann – Violine & Mandola

Eddie Luis – Kontrabass & Gesang

 

 Konzert 3 – 4. November 2021, 19 Uhr, Straßengler Halle

Klakradl – Ghupft und Ghatscht

klakradl01
Die Kärntner Musikformation Klakradl besteht aus dem Kabarettduo RaDeschnig, sowie dem Jazz /Worldmusic Duo [:klak:]. Beide bereichern ihre jeweiligen Sparten seit Jahren mit großem Erfolg und wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit ihrer Fusion 2015 ist das Quartett als Klakradl im deutschsprachigen Raum unterwegs und streift dabei virtuos durch das vielseitige Repertoire der Musikstile. Stetiger Begleiter ist dabei der Kärntner Dialekt, der die virtuosen Klänge mit einer verspielten Bodenständigkeit umhüllt und so dem Klakradl seinen ganz eigenen musikalischen Charme verleiht.

klak
Stefan Kollmann // Akkordeon, Gesang
Markus Fellner // Klarinette, Percussion, Gesang
RaDeschnig  
Birgit Radeschnig – Gesang, Gitarre, Akkordeon
Nicole Radeschnig – Gesang, Klarinette